Simple Jerky Review

Da Beef Jerky zu den gesündesten Zwischenmahlzeiten zählt, haben wir für euch den österreichischen Trockenfleisch-Hersteller Simple Jerky getestet. So viel verraten wir: Das Beef Jerky ist definitiv ein Geschmacks-Erlebnis.


Beef Jerky
sorgt durch den hohen Proteingehalt und den geringen Fettanteil für ausreichend Energie und ein langanhaltendes Sättigungsgefühl. Es lässt sich einfach transportieren, ist lange haltbar und versorgt den Körper schnell mit Proteinen. Wie dein Köper von Beef Jerky profitiert liest du übrigens hier.

 

Simple Jerky 

Simple Jerky bietet 7 verschiedene Beef Jerky Geschmacksvarianten an: Irish Craic, Hawaiian Teriyaki, The Smoky Original, Mediterrano, Austrian Style, Berlin Style Curry und Redneck BBQ. Bei allen Sorten handelt es sich um originales, hart getrocknetes Fleisch. Alle Produkte sind sehr gut gewürzt aber schmecken trotzdem nicht zu salzig. Wer es gerne scharf und pfeffrig hat, für den sind die Simple Jerkys optimal. Aber auch mildere Sorten wie „The Smoky Original“ oder „Redneck BBQ“ werden angeboten und sind auch für jene die es nicht so gerne scharf haben perfekt.  
 
Für 50g Beef Jerky zahlt man 6€ . Das Jerky beinhaltet mageres Fleisch von Weiderindern aus Österreich. Diese bekamen keinen Kraftfutter Zusatz und keine Chemie. Der Simple Jerky Rohfleischlieferant setzt auf artgerechte Haltung, kurze Transportwege und gewährleistet einen lückenlosen Nachweis der Herkunft der Tiere. Simple Jerky ist frei von Konservierungsstoffen, E-Nummern, künstlichen Aromen und Farbstoffen. Wir waren vom Geschmack und der Härte des Fleischs mehrfach überzeugt. Hier wird Top-Qualität geboten, die man mehrfach schmeckt.

„Echtes“ Beef Jerky wie man es aus Amerika oder Australien kennt – handgemacht in Österreich und eindeutig unser neues Lieblings-Jerky.

Comments: 5

  1. Sarah says:

    Oh spannend! Die sehen echt cool aus!
    Ich würd gerne mal probieren. Ein schöner Bericht auf jeden Fall! 🙂

    Liebst, Sarah von Belle Mélange

  2. pinkstrawberrycigarettes says:

    Aus der Zielgruppe fall‘ ich als Vegetarier klar raus 😀

    Trotzdem liebe Grüße von acrosstheoceans.de 😉

  3. Michelle says:

    Habe ich noch nie gegessen. Würde es aber mal probieren
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

  4. Lea says:

    Das ist ja der perfekte Post für mich! Wegen einer einmonatigen Trekkingtour durch Norwegen bin ich gerade auf der Suche nach Rezeptideen, die lange haltbar und leicht sind.

    Beef Jerky kenne ich hauptsächlich aus den USA und wäre nie auf die Idee gekommen, dass es auch deutsche/österreichische (?) Hersteller gibt! Super!

    Ich würde mich sehr freuen, wenn wir vielleicht auch „privat“ uns über das Thema weiter austauschen würden 🙂
    Liebe Grüße,

    Lea (und Gerrit)
    https://wirgehenwandern.wordpress.com

    • staypushed says:

      Hi Lea,

      Freut uns, dass wir dir einen Tipp geben konnten. Wenn du mehr Fragen hast oder Infos benötigst, schreib uns doch hier oder eine Mail an contact@staypushed.com – wir freuen uns 🙂

      LG,
      Dein Stay Pushed Team

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *