Häufige Trainings-Fehler

Du bist motiviert, startest mit dem Training aber die Erfolge bleiben aus? Vielleicht hast du einen Fehler gemacht, denn du leicht vermeiden hättest können. 


1. Gönn dir genügend Regenerationszeit!

Wie lange deine Muskeln benötigen um sich optimal regenerieren zu können hängt von mehreren Faktoren (Trainingsart, Alter, Geschlecht, Muskelanteil, etc.) ab. Wichtig ist aber: Muskeln brauchen nach hartem Training eine Ruhepause! In dieser Regenerationsphase wachsen vereinfacht gesagt die Muskeln und der Körper kann sich von der Belastung erholen und neue Kraft sammeln. Eine zu kurze Regenerationszeit führt zu Übertraining und das verhindert das Wachstum der Muskeln. Also: Vernachlässigt man die Erholung, sinkt die sportliche Leistungsfähigkeit. Am besten du hörst auf deinen eigenen Körper!


2. Wärm dich richtig auf!

Vor jedem Workout solltest du deinen Körper auf „Betriebstemparatur“ bringen. Kalte Muskeln können nicht zur Höchstleistung kommen. Durch aufwärmen senkst du außerdem das Verletzungsrisiko. Locker am Stand laufen und Arme kreisen zahlt sich also aus!


3. Zu geringe oder zu hohe Belastung!

Natürlich ist es nicht gerade einfach das optimale Maß an Belastung zu finden (mehr dazu hier). Doch auch in diesem Fall gilt: Hör auf deinen Körper! Zu wenig Belastung führt zu keiner Kraftsteigerung und bei zu hoher Belastung gerät man leicht ins Übertraining. Wer nicht weiß wie man das richtige Maß findet, lässt sich am besten von einem Arzt, Sportwissenschaftler oder Physiotherapeuten beraten.

Natürlich spielen auch die Atmung, die richtige Ausführung der Übungen, Dehnen und vieles mehr eine wichtige Rolle beim Training. Die oben genannten Punkte sind unserer Meinung nach die Basics ohne die wirklich nichts geht.

Welche Trainingsfehler habt ihr zu Beginn gemacht oder macht ihr nach wie vor?

Comments: 1

  1. Larry says:

    It is not my first time to visit this website, i am visiting this site dailly and get nice information from here all the time.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.