Beef Jerky: Die Proteinquelle

Beef Jerky: Die schnelle Proteinquelle für zwischendurch. Alle Infos zum eiweißreichen Snack – dem perfekten Energielieferanten mit wenig Fett, Kohlenhydraten und Kalorien.  

Trockenfleisch ist keine Erfindungen der Neuzeit, sondern wurde schon vor Jahrhunderten von Indianern und Inuit hergestellt und diente als Mahlzeit in den kalten Wintermonaten. Auch wir profitieren heute ganz klar von Beef Jerky: Es lässt sich einfach transportieren, ist lange haltbar und versorgt den Körper schnell mit Energie und Proteinen. 

Vorteile Beef Jerky: 

– Hoher Proteingehalt 
– Lange haltbar 
– Magnesium-Lieferant 
– Eisen-Lieferant  
– Enthält essentielle Aminosäuren 
– Unterstützt den Muskelaufbau 
– Steigert die Leistungsfähigkeit der Muskulatur 
– Niedriger Cholesteringehalt 
– Geringer Fettgehalt 
 
 
Beef Jerky zählt zu den gesündesten Zwischenmahlzeiten und sorgt durch den hohen Proteingehalt und den geringen Fettanteil für ausreichend Energie und ein langanhaltendes Sättigungsgefühl.  
 
Achtung: Bei Beef Jerky lohnt es sich durchaus die Inhaltsstoffe durchzulesen. In vielen Jerkys befinden sich unnötige Zusatzstoffe oder Glutamate. Qualität geht hier auf jeden Fall vor Quantität. Wir achten beim Kauf unserer Jerkys darauf, dass es sich ausschließlich um Rinder aus Österreich handelt und diese „ordentliches“ Futter zu essen bekommen haben.

Außerdem spielt der Salzgehalt für uns eine große Rolle: Für uns ist es wichtig, dass sich nicht zu viel Salz im Jerky befindet. Das ist natürlich Geschmackssache, aber uns macht das Beef Jerky mit viel Salzgehalt extrem schnell durstig. Es wird oft weicheres und härteres Trockenfleisch angeboten – wir persönlich bevorzugen das „originale“, eher härtere Beef Jerky.  
 
 
Stay Pushed Tipp: 
Wir achten auf Qualität aus Österreich und genießen Beef Jerky ausschließlich von Weiderindern die gut ernährt wurden. Man schmeckt den Unterschied! Am liebsten genießen wir unser Beef Jerky mit neutralen Brotchips oder Nüssen zu einem gemütlichen TV-Abend oder einem guten Buch. 

Mehr Tipps zum Thema Ernährung findest du hier

Comments: 4

  1. Mona says:

    Wirklich interessant, ich habe noch nie Beef Jerky probiert 🙂
    Liebe Grüße, Mona

  2. Dilan says:

    Richtig schöne und informative Website! 🙂

    Lots of Love, Dilan

  3. dahi tamara says:

    ich LIEBE beef jerky! das hab ich schon als kind geliebt. wenn mein großonkel aus texas uns besuchte, brachte er immer eine wagenladung voll davon mit weil ich so darauf abfuhrt XD toll zu lesen, dass sie auch ne super proteinquelle sind!

    liebe grüße
    dahi von strangeness-and-charms.com

  4. Marie-Theres Schindler says:

    Beef Jerky kaufe ich auch manchmal zum Snacken, es sieht nur immer ein bisschen so aus wie die Leckerlis für unseren Hund. 😀
    Viele Grüße,
    Marie

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *